Dekoartikel, Do-It-Yourself
Schreibe einen Kommentar

Mission Häkelkissen vollendet

Großes Häkelkissen

Vor Weihnachten schon startete das neue Projekt: Ein großes rundes Sitzkissen sollte her. Die wunderbare Häkel- und Nähanleitung SANSARA von Elealinda-Design diente als Vorlage. Euphorisch begann die „Mission Häkelkissen“ mit einem Samstagseinkauf im Wolle-Laden mit langer Diskussion über die Farbzusammenstellung. Der – etwas abgewandelte – Häkelteil an sich war schnell vollendet, nach nur drei Abenden lag das Teil fertig auf dem Tisch. Und wartete seitdem auf seine Weiterverarbeitung.

Häkelkissen - die Häkelplatte

Ein kleiner Zwischenstopp im neuen Jahr in der Stoff-Abteilung von Karstadt und im Lieblings-Nähzubehör-Laden brachte neue Motivation. Und trotzdem mussten Stoff und Bänder noch zwei Monate auf ihre Weiterverarbeitung warten. Am Wochenende war nun endlich der große Tag: Ran an die Paspel, ratzfatz fertig mit dieser tollen Anleitung von Susanne von hamburger liebe.

Häkelkissen - Detail

Dann nochmal über die Stoffkombi nachgedacht, Vorder- und Rückseite gedanklich schnell getauscht, losgenäht und ratzfatz fertig genäht. Es fehlte also „nur noch“ das Befüllen. Das stellte sich als gar nicht so leicht heraus wie gedacht. Eigentlich Vollprofi im Zugluftstopper befüllen, stellte sich schnell heraus, dass Kissen völlig anders ticken als Zugluftstopper. Alleine die immense Größe (65cm Durchmesser hat das Teil schließlich) macht das Befüllen zu einer völlig anderen Hausnummer. Wie dicht soll so ein Kissen gefüllt werden? Wie den Mittelweg zwischen schöner Optik und trotzdem komfortablem Sitzgefühl finden?

Häkelkissen vollendet

So ganz zufriedenstellend ist das Ergebnis noch nicht. Wahrscheinlich ist es etwas zu voll gestopft und könnte ein bisschen weniger Füllung vertragen. Oder? Insgesamt hat das Kissen ganz schön viel Arbeit gemacht. Beim zweiten oder dritten Mal geht es sicherlich schneller. Aber ob senSEASONal das Kissen ins Verkaufsprogramm mit aufnimmt, steht noch in den Sternen. Bei Interesse einfach eine kurze Anfrage per E-Mail stellen, wir antworten gerne.

Jetzt liegt das Kissen jedenfalls fertig auf dem Sofa, wartet auf Besucher und damit auf die ersten Komplimente – die wir übrigens, genau wie konstruktive Tipps, gerne per Kommentarfunktion entgegen nehmen ;-).

Dieser Beitrag ist verlinkt bei creaDienstag und Meertje.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu